Make your own Terra Preta thanks to Chantico

Terra Preta herstellen

In der Religion der mittel-amerikanischen Völker ist Chantico die Göttin der Vulkane, des Herdfeuers und der Schätze des Hauses. Mit der Wahl des Namens Chantico für unsere Chantico-Pyrolysekocher wollen wir den Völkern Südamerikas, den Erfindern der fruchtbaren Terra Preta Schwarzerde, unseren Respekt  erweisen.

Die Idee, aus Essensresten, Dung und Holzkohle Terra Preta, die „schwarze Erde“, herzustellen, haben Völker des Amazonasbeckens entwickelt. Diese Völker bauten komplexe, großräumige Siedlungen und sogar große Städte mit bis zu 50.000 Einwohnern, die nur ernährt werden konnten durch die Anwendung des Terra Preta Prinzips.

Chantico – ein Familienbetrieb

Our Chantico is real quality workmanship.
Rainer Sagawe und Jörgen Sagawe sind die heimische Produktion und persönliche Endabnahme der Werkstücke wichtig. Ein Metallbaumeister aus der Region produziert die Chanticos in kleinen Serien von ca. 30 Stück. Dadurch konnten die Sagawes von Serie zu Serie Detailverbesserungen vornehmen – mit dem Ergebnis, dass Ihnen heute ein ausgereifter Pyrolyseofen angeboten werden kann.

Learning about sustainability through our workshops

Terra Preta: Theorie & Praxis

Die Idee, einen hochwertigen Pyrolyseofen herzustellen entstand durch das Bewusstsein für die Bedeutung von Terra Preta für Umwelt und Natur: CO2 speichern und zugleich fruchtbare Erde herstellen. 

You can find our current courses at Workshops,

Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie  Erklärfilme and on this side you are finding accompanying material.

Learn more about Terra Preta

Über Terra Preta

Von der im deutschsprachigen Raum erschienene Literatur zum Themenkomplex Terra Preta, seiner Verwendung im heimischen Garten und über seine Herstellung  empfehlen wir Ihnen diese Bücher:

We also find the book "Cool Down – Mit Pflanzenkohle die Klimakrise lösen?“ by Albert Bates and Kathleen Draper, who clearly state the importance of the use of regional coal substrates to enrich the soil and show in their work that this can be an important building block for meeting our climate targets.

Worth mentioning here are the books "Natürlich Gärtnern mit Terra Preta"by Caroline Pfuetzner, who is committed to the practical knowledge for the use of Terra Preta, as well as "Gärtnern nach dem Terra-Preta-Prinzip“ von Andrea Preißler-Abou El Fadil, die besonders auf die Herstellung von fruchtbarer schwarzer Terra Preta Erde eingehen.

Beide Bücher sind ein Einstieg in die Welt der Herstellung und des Umgangs mit dieser wertvollen Erde.

You have questions for us?

Haben Sie Fragen?

You've got Questions to our made of stainless steel Chantico oder zu Terra Preta?
You would like to have one Workshop with us or would like to join an event?
Feel free to contact us about that contact form in Kommunikation oder call us now

Our products

Last articles (only in german)

Pflanzenkohle hilft Klima und Boden

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung hat eine Zusammenfassung zum Thema „Pflanzenkohle in der Landwirtschaft“ erstellt. Die Verbesserung der Biodiversität des Bodens, Ertragssteigerungen und zugleich die Schaffung einer CO2-Senke durch stabilen Humusaufbau mit Pflanzenkohle werden hier ausführlich dargestellt. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite

Weiterlesen »
Press: Cooking with two pots is possible

Presseartikel der Deister- und Weserzeitung vom 29. Dezember 2020 Regionalzeitung berichtet über Terra Preta Ofen In der Deister- und Weserzeitung vom 29.12.2020 erschien ein Artikel über unseren Chantico Terassenofen. Im Wortlaut lautete er: Mitten im Garten der Sagawes am Süntelrand in Flegessen bollert ein schlankes

Weiterlesen »
Infos zur aktuellen Pandemiesituation

Rainer Sagawe bei der Montage des Lüftungsfächers in der Werkstatt. Liebe Kunden,Liebe Interessierte, aufgrund der aktuellen Pandemie sind alle Workshops bis auf weiteres abgesagt. Der Verkauf des Chantico-Terrassenofen per Paketversand läuft jedoch wie gewohnt weiter.Unsere Lagerbestände sind zur Zeit knapp, der Nachschub befindet sich bereits

Weiterlesen »